Sunagakure, the next generation

ein Forum das vorallem ein RPG Bereich besitzt ^^
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Berg der Zeiten

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 7:03 pm

Handlung: Es ist soweit. Eine Zeit die jeder fürchtet, den die Dämonen der 5 Zeichen sind zurück gekehrt. Die Welt beherrscht von Dämonen. Menschen leben in Angst, doch haben sie gelernt zu Kämpfen und für ein Platz in dieser Welt. Doch was vermag den unerbittlichen Kampf der bevorsteht aufzuhalten? Das Juwel sowie die letzten die es vermagen zu benutzen sind längst im Kampf gefallen. Der Untergang steht bevor, doch wollen nicht alle sich mit diesem Schicksal zufrieden geben und beschließen zu Handeln. Nach einer Legende, wo selbst die Zeit still steht und die Juweln sich verein, werden die Dämonen ausgelöscht und die Welt kehrt zurück in ihren Zustand in der sie sich eins befand. Nur die Menschen sollten überleben und Dämonen gab es nicht mehr. Aber wo sollten diese besagten Juweln sich befinden? Selbst wenn man sie findet, waren nicht alle gefallen die sie hätten verwenden könn? Ab da beginnt die Reise eines Halbdämons, die sich es zur Aufgabe gemacht hat etwas zu tun. Aber was vermag schon ein Wesen zu richten, was selbst für Dämonen unmöglich schien.

Storybeginn:
Kira lief den Weg entlang. Seit Tagen hatte sie nichts gegessen geschweige etwas getrunken, da sie immer wieder von Menschen deren einzige Aufgabe war andere zu überfalln und zu töten oder es mit niederrangigen Dämonen zu tun hatte. Starr blicken auf den Himmer gerichtet ging sie weiter. Blieb stehen als sie am Horizont sah wie Rauch aufstieg. Es dauerte nicht lang als sie vor dem Tor eines völlig zerstörten Dorfes ankam. Egal wohin sie blickte, waren Menschen und Dämonen die sich anscheinend ein Kampf geliefert hatten, aber keiner gewonn hat. Fuhr sofort um als sich ein Dämon bewegte und auf sie zu raste mit einer ungeheurigen Geschwindikeit. Doch bevor sie sich überhaupt verteidigen konnte erschien Ameterasu. Der Dämon zerfiel sofort. "danke.." nur eine hülle eines wesens.. dachte sie sich. Sie begrub jeden der Gefallenen und legte eine weiße Lillie auf deren Gräber. mögen eure seelen ruhe finden. Ließ ihren Blick noch einmal über den Kampfplatz wandern. kaum zu glauben das sich vorkurzem Dämon und Mensch hier einen Kampf lieferten, was wohl passiert wäre wenn ich früher gekomm wäre.. wendete sich dann um zu gehen.

Regeln
Es herrscht eine Mindestanzahl an Wörtern, die sich auf 75 pro Post beruft.
Es wird in Romansprache geschrieben, das heißt Dialoge in "...." und Gedanken bitte kursiv.
Und, ich bitte euch, kein Powergaming zu betreiben und nicht zu Spamen.
Wer mitmachen will ein Stecki an mich.

Hier eine Steckbriefvorlage

Name:
Vorname:
Alter:
Spezies: (mensch, halbdämon, dämon, )
Fähigkeit:
Charakter:
Aussehen:
Geschichte:

Fange mal mit meinem an:

Name: Okami
Vorname: Kira
Alter: unbekannt
Spezies: Halbdämon
Fähigkeit: da ihr Vater der Wolfsführer war, vermag sie egal wann sich selbst in einen zu verwandeln oder ihren treuen Gefährte Ametarasu zu rufen
Charakter: ehrgeizig, Selbsbewusst, verschlossen
Aussehen:

Geschichte: Ihr Vater war ein reinblütiger Dämon ihre Mutter dagegen ein einfacher Mensch. Er starb bei dem Versuch ihre Mutter zu retten, diese aber an die Verletzungen die ihr der Dämon zugefügt hatte nicht überlebte. Seitdem war sie mehr als entschlossen die Juweln zu finden und die Dämonen für alle Zeit zu vernichten. Sie wusste, dass es auch hieß das sie sterben würde, nämlich der Teil der sie zu dem machte was sie ist. Kira hatte kein einfaches Leben, den weder Mensch noch Dämon akzeptierte das sie von beiden ein Teil war, dennoch ließ sie sich nicht unterkriegen und ging ihren Weg.

Mitspieler:

Nevixx
Name: Hosiry
Vorname: Judge
Alter: 19
Spezies: Mensch
Fähigkeit: Kann seine Seele mit einem anderen Menschen tauschen, guter Schwertkämpfer
Charakter: sehr mutig, leider schon fast draufgängerisch, zeigt nur selten Emotionen, ist ungeldudig, bringt sich oft in Schwierigkeiten
Aussehen:
Geschichte:
Judge Hosiry ist 19 Jahre alt. Seit seinem 6. Lebensjahr ist er für den Tag der Abrechnung am Trainieren. Damals, am seinem 6. Geburtstag, überfielen Monster mit Flügeln sein Dorf und töteten alle Bewöhner, auch seine Eltern, vor seinen Augen, bis auf ihn. Er saß stillschweigend in einem Schrank, weil er mit seinen Eltern gerade verstecken spielte. Durch einen kleinen Spalt der Schranktür sah er, wie zwei Dämonen seine Mutter grausam ermordeten. Sein Vater wurde zuerst bewusstlosgeschlagen und anschließend entführt. Seit diesem Tage an trainiert er die Schwertkunst bei seinem Meister Loreno Gashashi, der einer der berüchtigten 5 Samurais war, jedoch zu alt ist, um weitere Abenteuer zu erleben. Nun trainiert Judge schon seit 13 Jahren und ist endlich bereit, seinen Meister und dessen schäbige Hütte im Wald zu verlassen um seinen womöglich noch lebenden Vater zu finden und zu retten und um seine Mutter zu rächen. Auf den Weg seiner Reise hat Loreno ihm sein damaliges Schwert mitgeben, das anscheinend je nach Person andere Mächte besitzt. Außerdem weiß sein Meister, dass Judge eine Fähigkeit besitzt, sie bis heute aber noch nicht entdeckt hat.


(Shidehara)
Name: nijinda
Vorname: chi no
Alter: 17
Spezies: Mensch
Fähigkeit:
Sie ist sehr gut im Schwertkampf, hat ein ausgezeichnetes gehör und sehvermögen, ziemlich gelenkig und daher sehr schnell.
Sie besitzt außerdem die Fähigkeit mit Nadeln gegner zu lähmen bei menschen reicht es aus wenn sie einige punkte zu drücken um sie kampfunfähig zu machen. Kann mit Geistern reden, daher bezieht sie auch ihre Informationen wo sich dämonen aufhalten.
Charakter: nett, hilfsbereit, verschlossen
Aussehen:
Spoiler:
 
Geschichte:
Sie ist von ihrer Mutter großgezogen worden da ihr Vater sehr früh starb. Von ihrer Mutter lernte sie das Kämpfen da sie eine ausgezeichnete Kämpferin war doch es hatte bei einem kampf gegen einen mächtigen dämon nicht ausgreicht und sie starb. Da war Chi no gerade mal 8 Jahre alt, seitdem hatte sie nur ein ziel den dämon zu finden der ihre mutter getötet hatte und diesen zu vernichten.
Als ihre Mutter starb entwickelte sie eine außergewöhnliche Fähigkeit und zwar mit geistern zu reden, dabei fand sie auch einen Schutzgeist den Drachen des roten mondes

_________________


There a dark days.


Zuletzt von Tayu am Do Feb 17, 2011 7:50 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 7:57 pm

Lag unter einem Haufen von Trümmern und versuchte sich zu befreien, neben ihr brannte es immer noch und das Feuer würde sie jeden Moment erfasen, "Verdammt, es muss doch sich irgendwie bewegen ich will noch nicht sterben ich habe noch eine aufgabe zu erfüllen"
Sie kämpfte gegen einen Holzbalken der sehr schwer war und sie konnte ihn einfach nicht anheben.
Das Feuer kam ihr immer nähe uns sie spürte die gewaltige hitze, "Ich muss....hier raus", sagte sie mit zusammengebissenen zähnen.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 8:07 pm

Ameterasu blickte auf und rannte zu dem Dorf zurück von den sie gerade erst los gegang waren. Dort näherte er sich neugierig einem Mädchen das wegen dem Holzbalken nicht fliehen konnt. Mit seinen Kopf schob er es beiseite und zog sie im letzten moment noch heraus, bevor das Feuer sie erfassen konnte. Immer noch neugierig beobachte Ammy (spitzname ^^) sie. Kira die nun auch am Dorf ankam sah zu den beiden. Sah das Mädchen mit fragenden Blick an und dann starr auf den Boden. wieso..habe ich sie nicht bemerkt da sie es nicht anders gewohnt war das die Menschen nichts mit ihr zu tun haben wollten. Zögern und unsicher ging sie dann doch zu ihr. "alles in ordnung?"

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 8:15 pm

Sie bedankte sich erstmal und dann stand sie langsam auf und klopfte ihre sachen sauber "Ich denke schon...mein Knöchel ist glaub ich ein wenig mitgenommen aber nicht weiter schlimm, kann ja mal passieren und danke nochmal für die Hilfe ich bin Chi no", stellte sie sich dann vor.
"Moment wo ist, oh nein mein Schwert", sagte sie und suchte dann in den Trümmern die weiter vorn lagen ihr schwert.
Es hat meiner mutter gehört ich darf es nicht verlieren es ist das einzige was jetzt übrig gebliebn ist das haus ist ja abgebrannt, dachte sie und war verzweifelt.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 10:14 pm

"mein Name ist Kira.." war sich zwar nicht sicher ob sie, sie gehört hat. scheint als würde sie etwas suchen.. Ameterasu wühlte in ein Haufen und fand schnell was er suchte und brachte es Kira die es fazinierd betrachte. Lächelte leicht "ich glaube, das gehört dir" gab ihr das Schwert und streichelte Ammy über den kopf und murmelte "gut gemacht" kurz darauf löste er sich einfach auf. Da Ameteraso ein Dämon war fürchteten ihn viele und zu fremden war er oft ganz schön launisch, aber bei Chi no schien es irgendwie anders zu sein. ob sie überhaupt gemerkt hat das ich ein halbdämon bin schmunzelte leicht bei diesen Gedanken, war aber froh das sie nicht nach zu fragen schien.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 10:22 pm

"Ihr habt es gefunden und wo ist...ich dachte du hättest einen begleiter wo ist er hin", sagte sie mit einem fragendem blick, "na ja richte ihm meinem dank aus"
Sie nahm ihr schwert und als sie bemerkte das nur etwas ruß darauf war lächelte sie, "Ohne euch wär ich wahrscheinlich tod, ich bin dir beziehungsweise euch zu dank verpflichtet. Vielleicht kann ich dir mit irgendwas helfen das wär das mindeste was ich dir anbieten kann"
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 10:30 pm

die Welt in ihren richtigen zustand zu bringen, die 5 juweln zu vereinen.. Kira lachte was sie schon sehr lange nicht mehr getan hatte "Ich werde ihm dein dank ausrichten, aber schulden tust du mir nichts, sowie mein Begleiter." lächelte leicht und wandte sich dann zum gehen. Schaute zu dem Himmel hinauf der sich in wenigen sekunden verdunkelte und ein Scharr Dämonen auftauchen die immer näher kamen. woher kommen die aufeinmal, und was zieht sie gleich in so einer viel zahl an wartete nicht lange und beschwörte ihr Schwert das sie eins von ihren Eltern vererbt bekam. Vernichtet ein der versucht hat Chi no anzugreifen und wendet sich gleich darauf einen Neuen zu. wenn ich mich jetzt verwandle, weiß sie das ich zu teil ein Dämon bin..nein, ich muss es so schaffen dachte sie sich nur und vernichtete auch diesen.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 10:38 pm

"Was oh nein, nicht schon wieder", sagte sie und sah zu ihrem Schutzgeist der neben ihr stand, "ist er dabei", flüsterte sie.
Doch er schüttelte nur den kopf sie flüsterte da sie wusste das normale menschen die geister normal nicht sehen konnten.

Jetzt griff sie zu ihrem Schwert und ihren nadeln und vernichtete einen Dämonen nach dem anderen aber trotzdem wurden es nicht weniger.
Sie wich wieder einigen angriffen aus und dann, griff sie erneut die dämonen an, "ihr verschwindet, ihr habt mein dorf schon in schutt und asche gelegt also was wollt ihr noch", rief sie.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 10:51 pm

Kiras Augen weiteten sich als sie den Schutzgott von Chi no bemerkte. sie ist kein normaler mensch ein Dämon erwischte sie an ihren Arm und sie schreckte auf und zerschlug ihn mit einem Schlag. Das Blut tropfte an ihren Arm runter. ameterasu nahm zwei Finger zwischen die Zähne und ließ ein Pfiff los. Kurz darauf erscheint Ammy neben ihr der 3 Dämonen auf einmal fertig macht. Kira die sich den Arm hielt stieg auf sein Rücken. Neue Dämonen tauchten kurz darauf vor ihnen auf und machten jeden Fluchtweg so gut wie unmöglich. Ameterasu machte ein Sprung und stand neben dem Mädchen. Seine Augen blitzen Rotschimmernd auf. "steig auf, Ameterasu wird uns hier wegbringen.." zwar würde sie lieber weiter kämpfen. Aber sie hatte kaum noch Kraft zu stehen und ein Kampf gegen so vielen Dämonen wäre ziemlich riskant.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 11:09 pm

"Es geht nicht....ich...", sie sah sich nochmal um und seufzte dann stieg sie auf.
Er wäre jetzt gekommen.....Shiau mein schutzgeist hat es mir gesagt, dachte sie doch sie wusste das sie ihn nicht besiegen konnte wenn so viele andere dämonen hier waren.
"Das sie immer alles kaputt machen müssen.........einem alles wegnehmen müssen", sagte sie gedankenverloren.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 11:24 pm

Ameterasu wich einem Angriff geschickt mit einem Sprung aus und rannte in Richtung Wald. Die Dämonen die ihnen immer noch folgten waren schon bald nicht mehr zu sehen. War ein bisschen erleichetert darüber. Ammy stoppte bei einem Fluss und ließ die beiden runter. Kira trank ein Schluck und hielt ihren verletzten Arm in das Wasser. Ameterasu beobachte jeder ihrer bewegungen ließ aber gleich zeitig Chi no nicht aus den Augen, den Glanz den er vorkurzen noch hatte war verschwunden. "dein Schutzgott..ist Shiau, nicht wahr?" ihr Vater hat ihr mal von den Schutzgöttern erzählt aber nie richtig hingehört, da sie es für unwichtig empfand.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 11:35 pm

"Was...ähm..ja aber woher weist du.....wer bist du eigentlich", fragte Chi no sie und sah sie dabei durchdringend an.
Wie hat sie das rausgefunden ist sie etwa ein dämon aber warum hat sie dann eine menschengestalt die einzige möglichkeit wäre das sie ein halbdämon ist, aber sie ist nicht so wie die anderen, sie ist nett...., dachte sie und musste lächeln
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 11:42 pm

"Wer ich bin geht dich nichts an" antwortete sie gereizt. Sie erzählte immer nur sehr wenig über sich und dafür hatte sie ihre Gründe. "es tut mir leid..ich bin ein Halbdämon, und Ameterasu ein Wolfs Dämon" meinte sie dann. Ihr Blick hat sich verändert und war freundlicher als zuvor. "Die Dämonen, von eben, waren sie es? Die dein Dorf zerstört haben?"

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Di Nov 27, 2007 11:53 pm

"Zum Teil ja", sagte sie etwas deprimiert, "zumindest haben sie so wies aussieht alle bis auch mich getötet und es freut mich dich kennenzulernen "sagte sie dann mit einem lächeln.
"Und nochmal danke, aber so einfach kann ich es nicht hinnehmen ich würde dir liebend gern bei etwas helfen um dir meine dankbarkeit zu zeigen", sagte sie dann noch nach einer weile.
Es muss doch was geben wo ich ihr helfen kann, dachte sie und hoffte das sie diesmal ihre hilfe annahm.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Mi Nov 28, 2007 9:54 pm

Sah sie forschend an und dann Gedankenverloren in den Fluss. "Es gäbe etwas, wobei du mir helfen könntest. Da die 5 Dämonen der Zeichen zurückgekehrt sind, ist es nur eine Frage bis die Menschen sowie Halbdämonen aussterben werden. Das einzige das den Krieg der immer näher rückt, zu verhindern mag, sind die 5 Juwelen. Den Rest der Legende solltest du ja kenn." sah bedrückt als sie Chi no das erzählte und dachte nur niemand wäre so leichtsinnig und begibt sich auf eine Reise die fast aussichtslos ist, selbst wenn wir sie finden, müssten wir zu dem heiligen Berg der Zeiten, der keinen Dämonen zutritt erwährt, ob das auf Halbdämonen auch zutrifft? seufzte auf und blickte dann zu Chi no die neben ihr saß.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Mi Nov 28, 2007 10:26 pm

"Ich werde dir dabei helfen", sagte sie, "aber sobald ein bestimmter dämon auftaucht werde ich diesen töten aus einigen besonderen gründen. Dann werde ich dir wieder helfen"
Sie sah zu ihr und lächelte dabei.
Die aufgabe wird mich sicherlich an meine grenzen stoßen lassen aber ich habe sowieso keine heimat mehr und ich muss stärker werden um den mörder meiner mutter umzubringen, dachte sie und zog ihr schwert dabei heraus um es zu polieren.
"Ich werde dir helfen so gut es nur geht", sagte sie.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Do Nov 29, 2007 8:23 pm

Erstaunt sah Kira das Mädchen an und ein lächeln machte sich dann auf ihren Gesicht breit. "Ich danke dir. In einem Dorf, nicht weit entfernt von hier, können wir vielleicht etwas über den Dämon den du suchst herausfinden sowie über die Juwelen. Soweit ich weis lebt dort eine Miko die uns helfen könnte.." sagte es mit einer ziemlichen bedrücktheit in ihrer Stimme "es war die einzigste die zu meiner Mutter hielt, als sie sich in meinen Vater verliebte, Ishūara Mikamato Ōkami" der Anführer der Wolfsdämonen.. dachte sie nur und lächelte, stand auf und zog Chi no mit. "Wir sollten dort ankommen bevor die Nacht ganz hereingebrochen ist". Lief dann in die Richtung wo das Dorf sich befand. Ameterasu blieb seelenruhig liegen. Das einzigste das zu hören war, war der Fluss.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Do Nov 29, 2007 9:28 pm

Chi no befreite sich aus dem griff und sagte dann "Nenn mich einfach Chi ist kürzer und leichter zu merken", dann lachte sie ein wenig und lief weiter.
Ich könnte ihn vorrausschicken aber das könnte gefährlich sein....wenn dämonen in der nähe auftauchen warnt er mich als erstes das war auch der einzige grund warum ich schon aus dem gebäude war als sie aufgetaucht sind, dachte sie.
Nach kurzer zeit kam dann auch schon das dorf in sicht.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Do Nov 29, 2007 10:01 pm

Als sie am Dorf ankamen, war keine Menschenseele. Niemand traute sich heraus, selbst die Tiere verkrochen sich. Ein Gefühl der Unsicherheit packte Kira für ein moment, versuchte aber schnell den Gedanken abzuschütteln eine unglaublich starke Dämonen Aura, ob es der ist der auch das Dorf zerstört hatte?. Ein paar der Dorfbewohner verschwanden sofort in ihren Hütten, als Kira und Chi vorbeiliefen. An einem etwas größeren Anwesen blieb sie stehen, den ein Mädchen, das vielleicht in dem gleichen Alter wie Chi schien, versperrte ihnen den Weg. Ihre Augen weiteten sich und verbeugte sich, als sie erkannte wer es war, die vor ihr stand "Miko-sama" sagte sie voller ehrfurch. Das Mädchen nickte und lächelte die beiden freundlich an. "Folgt mir" führte die beiden in das innere des Anwesen. Eine Ältere Dame brachte ihnen was zum Trinken und verließ den Raum. Das Mädchen wendete sich zu den beiden "Kira, es ist für mich eine freude, dich nach all dieser Zeit wieder zu sehen. Dein Besuch und du seit hier jeder Zeit willkommen, doch könnt ihr nicht mehr als eine Nacht bleiben." sie stoppte und schien auf etwas zu warten, fuhr aber dann fort "Überall herrscht die Angst und der Schrecken vor dem was Passieren wird, selbst die Tiere verkriechen sich, sowie die niederrangigen Dämonen. Ihr seit hier um mich um Rat zu erbitten, doch kann ich euch nicht helfen. Meine Kräfte sind sehr geschwächt, den immer wieder kommt es zu Angriffen von Dämonen. Auf der Suche nach den 5 Juwelen müsst ihr zu den heiligen Seen, des Feuers, des Wassers, des Blitzes, der Erde und der Reinheit. Dort werdet ihr die Schriftrollen finden die euch zu den Führen was ihr am meisten begehrt. An deinen Augen seh ich, das egal was ich sagen werde, dich nicht von dem Gedanken abbringen kann dich dem Schicksal zu fügen. Darum erbitte ich euch, passt auf euch auf und wendet euch nicht von eurem Ziel ab." stand auf und wandte sich zum gehen, blieb stehen und drehte sich leicht zu ihnen. "Chi no, den Dämon den du suchst wirst du hier nicht antreffen, dennoch werden sich eure Wege schon sehr bald kreuzen" verließ dann den Raum ohne etwas weiteres zu sagen.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Do Nov 29, 2007 10:13 pm

Als sie das hörte biss sie die zähne zusammen und wandte den kopf ab schon sehr bald....ist nich bald genung jede minute quält mich....jede minute in der ich weis das er noch lebt und wahrscheinlich andere tötet, sogar in den einzelnen sekunden habe ich keine ruhe....es ist wie ein fluch der auf mir lasstet und er wird erst vorbei sein wenn ich meine mutter und all die anderen räche die du getötet hast. Wenn ich aber bei den versuch dich zu besiegen sterbe.....wird mein geist nie ruhen können und auf dieser welt gefangen bleiben, dachte sie.
Dann stand sie auf und schaute aus dem fenster "Dann hoffe ich mal das wir sie finden......die kristalle meine ich"
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   Sa Dez 01, 2007 10:56 pm

Lächeln stand sie auf und stellte sich neben sie und meinte "Wir sollten das Angebot annehmen und für eine Nacht erst mal hier bleiben, morgen könn wir dann zu dem heiligen See, des Feuers gehen, dieser ist am nähsten". Kira verließ den Raum und ließ sich draußen in das Gras fallen. Sie sog die kalte Nachtluft ein und dachte nach über das was Miko-sama gesagt hat es wird eine lange Reise, die ziemlich riskant ist. Ein lächeln breitete sich in ihrem Gesicht aus als sie zu dem Mond hinauf blickte. Schloss dann die Augen und schlief.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   So Dez 02, 2007 12:16 am

Chi seufzte und setzte sich dann auf den boden, sie hatte nicht vor nach draußen zu gehen.
"Shiau....", sagte sie als sie sich hinlegte, "Shiau, komm her"
Sie wartete eine Weile doch er kam nicht, Wieso kommst du nicht Shiau..., dachte sie und stand dabei auf.
Dannach fing sie an sich im haus genauer umzusehen "hier stimmt etwas nicht....sonst würde er kommen....."
Nach einer weile stellte sie fest dass das haus mit einigen siegeln belegt worden war um geister fernzuhalten.
So ein mist, was mach ich....hoffentlich ist er mir nicht gefolgt....er könnte sonst verletzt worden sein, dachte sie und ging hinaus.
"Shiau", flüsterte sie draußen doch dort geschah auch nichts.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   So Dez 02, 2007 12:31 am

Machte ein Auge auf und sah zu Chi die anscheinden versuchte jemand zu rufen. "Fast das ganze Dorf ist mit einem Schutzfeld umgeben. Hier am stärksten. Shiau kann nicht erscheinen, da dies zu Stark ist. Du müsstest außerhalb des Dorfes gehn.." antwortete sie und sah weithin starr auf den Mond gerichtet, der mehr eine Sichel war. Ameterasu tauchte langsam auf, erst kaum sichtbar, aber durch das Mondlicht war er dann ganz zu erkenn. Er hielt einen geraumen Abstand. Selbst Dämonen, gehen nicht weiter als es nötig ist dachte Kira als sie Ameterasu betrachtet der sich inzwischen hingelegt hatte.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Sakura
Hokage
Hokage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 149
Alter : 26

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   So Dez 02, 2007 12:35 am

"Ich ertrag es nicht lange ohne ihn zu sein....", sagte sie und rannte dann an den rand des dorfes, "wir sehen uns später wieder", rief sie ihr dann noch zu.
Wenn ich zulang von ihm getrennt bin, werde ich ganz anders....einmal hab ich sogar das bewusstsein verlorgen, ganz weis ich auch nicht warum....ich weis ja nicht mal was passiert ist, aufjedenfall ist es für mich gefährlich, dachte sie.
Als sie dann am Rand war rief sie ihn und er tauchte in einer weiten entfernung auf, "ich werde hier bleiben und so können wir uns sehen, Shiau", flüsterte sie mit einem lächeln.
Dannach legte sie sich hin und schlief ein.
Nach oben Nach unten
http://ourboard.forumotion.com/index.htm
Yaori
Kazekage
Kazekage
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 387
Alter : 24
Ort : Sunagakure

BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   So Dez 02, 2007 11:51 am

Die Sonne ging langsam auf und alles was sie erfassre glänzte auch der Fluss der nicht weit entfernt war. Kira setzte sich auf und lief zu Ameterasu der die Ohren aufgerichtet hat. Sie strich mit einer Hand über sein weißes Fell. Die Miko stand neben ihr, als wäre sie dort schon eine ewigkeit und btrachtet die aufsteigende Sonne. "Geht jetzt" sprach sie mit einer beruhigender Stimme und lief zu dem Anwesen herab. Kira sah ihr hinter her und nickte. Ameterasu stubbste mit der Schnauze Chi an so das sie aufwachte und tappte dann hinter Kira her, die schon langsam los gelaufen ist.

_________________


There a dark days.
Nach oben Nach unten
http://sunagakure.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Berg der Zeiten   

Nach oben Nach unten
 
Berg der Zeiten
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» . . . mir täglich mehr bewusst wird, was ich will . . .
» Der Pfad der den Berg hinauf nach Dunharg führt.
» Die Grenzen
» "Ältestenbau" xD hier plaudern die älteren Mitglieder über frühere Zeiten
» Der wendigste B-Wing aller Zeiten. Plus Begleitung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sunagakure, the next generation :: RPG's :: Fortgeschrittene RPG's-
Gehe zu: